Hotline +49 1234 5678

Konditionen

Der Seed- und StartUp-Fonds Schleswig-Holstein engagiert sich im Wesentlichen mit typisch stillen Beteiligungen. Und setzt damit auf ein flexibles und optimal an die Bedürfnisse der Beteiligungsnehmer angepasstes Finanzierungsinstrument. Darüber hinaus ist ein offener Anteil (keine Mehrheitsbeteiligung) möglich.

Die Konditionen im Einzelnen

  • BeteiligungskonditionenFinanzierungen von Gesellschaften in der Seed-Phase mit Beträgen zwischen 50.000 und bis zu max. 200.000 Euro, bei StartUp-Finanzierungen bis max. 350.000 Euro. Bei Kumulierung von Seed- und StartUp-Komponenten sind Beteiligungsvolumen bis max.  400.000 Euro möglich.
  • Rückzahlung nach Ende der 10-jährigen Laufzeit; optional ratierliche Tilgung ab dem 6. Jahr; Möglichkeit der vorherigen Ablösung gegen Zahlung eines Agios.
  • Festes Beteiligungsentgelt mit gewinnabhängiger Komponente.
  • Die stille Beteiligung stellt wirtschaftliches Eigenkapital dar.
  • Bei Seed-Finanzierungen ist die Auszahlung der Beteiligungssumme an den Eintrag des Unternehmens in das Handelsregister geknüpft.
  • Auf Antrag kann das Land Schleswig-Holstein das Beteiligungsentgelt in den ersten drei Jahren anteilig übernehmen.

Für StartUp-Finanzierungen wird ein geschlossenes Finanzierungskonzept erwartet. Dafür können Finanzierungsbeiträge der Hausbank oder Dritter nötig sein.

German English